Comedy-Duo Mundstuhl hat Ikonen im Gepäck

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
13608782.jpg
Das Duo „Mundstuhl“ kommt am 18. Februar in die Festhalle nach Oberbruch. Foto: imago/Marc Schüler

Heinsberg-Oberbruch. 20 Jahre ist es her, seit das Comedy-Duo „Mundstuhl“ auf die Bühne trat und sich in die erste Bundesliga der deutschen Comedy-Landschaft katapultierte. Das feiern die Echopreisträger Lars Niedereichholz und Ande Werner aus Frankfurt jetzt mit ihrem Programm „Mütze-Glatze! Simply the Pest“. Am Samstag, 18. Februar, sind sie damit um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der Festhalle in Oberbruch zu Gast.

Die beiden charismatischen Komiker gelten mit ihren Bühnencharakteren nach wie vor als die vielseitigsten, kreativsten und schlichtweg lustigsten Lichtgestalten der deutschen Komikergilde. Die herzlichen Hessen präsentieren mit „Mütze-Glatze! Simply the Pest“ die Sahnestücke ihres kreativen Schaffens in ganz neuem Gewand und mit hundertprozentiger Lachtränen-Garantie.

Mit von der Partie sind natürlich die Ikonen der ostdeutschen Plattenbausiedlung: die jammernden Jungmütter Peggy und Sandy mit ihren allgegenwärtigen Problemen zwischen Komasaufen, Kindererziehung, Arbeitslosigkeit und ständig wechselnden Lebensabschnitts-Gefährten.

Selbstverständlich sind auch die beiden Kultkanacken Dragan und Alder am Start. Die oft kopierten, doch nie erreichten Erfinder der „Kanack-Comedy“ sind zwar älter, aber dafür kein bisschen weiser geworden. Nach wie vor dreht sich im Mikrokosmos der multikriminellen Maulhelden alles um Handys, Autos und Kampfhunde.

Im Zerrspiegel

Wütender denn je berichtet der ständig ausrastende Andi von den neuesten Eskapaden seiner adipösen Freundin. Und die beiden frommen Friedensaktivisten Torben und Malte von „No Pressure“ sind so drucklos wie noch nie. Mit ihren Figuren und ihrer großzügigen Auslegung des Begriffs „political correctness“ begeistert das Duo und hält der Gesellschaft doch in einzigartiger Unverblümtheit einen Zerrspiegel vor das bierselige Antlitz. Karten sind erhältlich bei Lotto-Schreibwaren-Reiners und in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert