Circus Atlantik in Wassenberg: Artisten, Pferde und rockende Jongleure

Letzte Aktualisierung:
7424115.jpg
Der Herr der Pferde in der Manege: Dresseur Karl-Heinz Köllner gehört zum Ensemble des Circus Atlantik, der vom 27. bis 30. März auf der Festwiese auf dem Taubenkamp in Wassenberg gastiert.

Wassenberg. Erlesene Pferdedressuren mit rassigen Arabern, vorgeführt von Meisterdresseur Karl-Heinz Köllner – das bietet der Circus Atlantik unter anderem bei seinen Vorstellungen in Wassenberg auf der Festwiese auf dem Taubenkamp von Donnerstag, 27. März, bis Sonntag, 30. März.

Zur Freude der kleinen Besucher sind sechs amerikanische Miniponys in einer humorvollen Dressureinlage zu erleben. Es sind weniger die spektakulären Tricks als die Schönheit der Tiere, die diese Darbietungen zu einem Kabinettstück der Dressurkunst werden lassen.

Tempo und Nervenkitzel

Geschichten aus 1001 Nacht mit einer orientalischen Kamelkarawane, einem Feuerschlucker, Lamas und Riesenschlangen sollen die Besucher verzaubern. Besonderer Nervenkitzel erwartet das Publikum beim Vertikalseil mit halsbrecherischem Tempo und Akrobatik in schwindelnder Höhe.

Lesly Atlantik tanzt zur feurigen Musik ihre wagemutige „spanische Ferria“ auf dem Seil. Die mit dem silbernen Clown ausgezeichnete Artistenfamilie Urban aus der golden Stadt Prag präsentiert temporeiche Handstand-Äquilibristik. Die Clowns Peppo und Peppino haben die Lacher mit ihren Späßen stets auf ihrer Seite. Zu fetziger Musik betritt Robert die Manege, er rockt, er jongliert mit Bällen und Ringen und dreht noch nebenbei ein paar Rückwärtssalto.

Ein artistisches Glanzlicht ist Janina, eine der jüngsten Artisten der Show, die sich in alle Richtungen zu verbiegen vermag. Sie zeigt mit ihrer absolut außergewöhnlichen Begabung Artistik vom Feinsten. Beim Lasso schwingenden und Messer nah am Körper werfenden Westernshowman Sandro und seiner Partnerin hält manch ein Besucher den Atem an. Im rollenden Zoo sind über 50 Tiere zu bestaunen. Das Zirkuszelt ist angenehm temperiert.

Kartenreservierungen sind unter Telefon 0177/3189220 möglich. Auf der Webseite www.circusatlantik.de kann ein Gutschein bezogen werden, hier gibt es auch viele weitere Informationen rund um den Zirkus. Vorstellungen finden am Donnerstag um 17 Uhr, Freitag und Samstag um 16 Uhr sowie am Sonntag um 11 und 14 Uhr statt. Familientag ist am Donnerstag und Freitag, dann zahlen Erwachsene Kinderpreise. Sonntag ist Omitag, Großmütter haben freien Eintritt in Begleitung eines zahlenden Kindes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert