Christoph Esser singt „Lieder von Leben, Liebe, Sinn“

Letzte Aktualisierung:

Selfkant-Höngen. Ein Lied braucht keine Botschaft, um ein gutes Lied zu sein. Es braucht allerdings jemanden, der es singt. Christoph Esser tut dies mit Freude und Begeisterung – am Samstag, 8. April, im Kulturhaus Selfkant in Höngen, Kirchstraße 13. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Diesmal hat er einen Strauß von Liedern gesammelt, die vom Leben und seinen vielen Facetten erzählen. Vom Volkslied über die Klassik, die jiddische Liedtradition bis zu Dichtern und Liedermachern unserer Tage reicht der Bogen der Beiträge. Sie drehen sich um Geschichten, die das Leben und vom Leben erzählen, Anleihen aus dem reichen Schatz der Liebeslieder, sowie Lebensweisheiten und -deutungen. Die Zuhörer erwartet so eine abwechslungsreiche Mischung von eingängig bekanntem, wiederentdecktem und auch neu überarbeitetem oder geschaffenem Liedgut.

„Lieder von Leben, Liebe, Sinn“ singt Christoph Esser zur Gitarre, unterstützt von der Saxofonistin Heike Philippen und dem Cajon-Spieler Michael Kowalski. Karten gibt es in der Alten Schule, Höngen, Kirchstraße 13, mittwochs bis freitags von 16 Uhr bis 20 Uhr oder unter Telefon 02456/508226 sowie kultur-selfkant@online.de. Im Vorverkauf kosten die Karten 9,50 Euro, an der Abendkasse 10,50 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert