Christoph Basten ist neuer Schützenkönig in Uetterath

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14514052.jpg
Spannend ging es zu beim Vogelschuss der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Uetterath. Foto: agsb

Heinsberg. Spannend ging es zu beim Vogelschuss der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Uetterath. Das Vogelschießen auf dem Wiesenplatz des Bischof-Hemmerle-Hauses gewann schließlich Christoph Basten, was für lauten Jubel und auch Freudentränen bei der neuen Königin Doris Lengersdorf sorgte.

 Es folgte gleich die erste Huldigung für das neue Königspaar. Der neue Schützenkönig erhielt traditionell das Königssilber und machte sogleich einen majestätischen Eindruck. Peter Biermanns, Vorsitzender der Schützenbruderschaft, ließ das neue Königspaar dreimal hochleben und blickte auch zum neuen Prinzen der Bruderschaft mit Johannes Scheeren.

Nach 138 Schuss war der neue Prinz am Ziel. Es gab Blumen für die scheidende Prinzessin Darlene Wilden und für Andrea Brudermanns als bisherige Königin. Generell gab es ein großes Dankeschön für das Königspaar Willi und Andrea Brudermanns.

Einen Pokal gab es für Harry Rietrae, der das Pokalschießen mit 146 Schuss für sich entschied. Nach der ersten Huldigung spielte der Musikverein Uetterath auf, anschließend gab es einen kurzen Umzug durch den Ort. Die neuen Majestäten stehen erstmals auf der Kirmes vom 17. bis 19. Juni im Mittelpunkt. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert