Erkelenz - Chorworkshop steht im Zeichen von Johann Sebastian Bach

Chorworkshop steht im Zeichen von Johann Sebastian Bach

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Bereits zum dritten Mal lädt die Kirchenmusik an St. Lambertus interessierte Chorsänger vom 15. bis 17. Mai unter dem Motto „Klingende Kirche“ zu einem Chorworkshop ein.

In diesem Jahr steht unter dem Motto „Bach zum Mitsingen“ der Komponist Johann Sebastian Bach im Mittelpunkt. Die beiden ausgewählten Werke – Bachs Osteroratorium und das Himmelfahrtsoratorium – gehören zu den selten aufgeführten Werken Bachs. Beide Oratorien haben festliche Einleitungs- und Schlusschöre, dazwischen Rezitative, Arien und Duette der Solisten, und zeichnen die biblische Geschichte von der Auferstehung Christi bis zu seiner Himmelfahrt nach. Unter der Workshopleitung von Kantor Stefan Emanuel Knauer und Kirchenmusiker Manfred Bühl ist der Beginn am Freitag, 15. Mai, 19 Uhr, im Pfarrzentrum St. Lambertus (Johannismarkt). Der folgende Samstag soll ein Probentag sein, ebenso der Sonntagvormittag.

Am Sonntagmittag findet um 13 Uhr in der Pfarrkirche St. Lambertus die Generalprobe statt. Um 17 Uhr ist dann das festliche Abschlusskonzert. Für diese Aufführung konnten namhafte Solisten und die Philharmonie Düsseldorf gewonnen werden. Eingeladen sind alle Chorsänger, die Chorerfahrung mitbringen. Die Teilnahme ist kostenlos, für die Chornoten werden fünf Euro berechnet. Infos und Anmeldungen sind bei Kantor Stefan Emanuel Knauer, Telefon 02431/97437320, E-Mail: knauer@christkoenig-erkelenz.de, erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert