Chor rejoiSing lädt zu Gospel-Vergnügen für den guten Zweck

Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Ein neuer Gospelfrühling ist angebrochen: Der Gospelchor rejoiSing bittet seine Fans zum traditionellen Jahresauftakt in den Kaisersaal in Immerath (neu).

Das Konzert findet Samstag, 1. April, 19.30 Uhr, statt, ein guter Teil des Erlöses wird dem Hospiz in Erkelenz gespendet. Chorleiter Martin Fauck hat mit rejoiSing wieder viele neue Songs einstudiert, welche die ganze Spannweite des Genres „Gospel“ abdecken.

„Eine echte Herausforderung waren in diesem Jahr einige Arrangements, die besonders ausgefeilte Rhythmik mit anspruchsvollen Harmonien verbinden. Damit begeben wir uns in musikalisches Neuland“, so Fauck. Er präsentiert Hits von aktuellen Stars der US-amerikanischen Gospelszene.

Auch seine beiden musikalischen Assistenten haben neue Stücke mit eigenem Charakter beigesteuert: Während Timo Merki gerne anspruchsvolle Vokal-Kompositionen auswählt, hat Ellen Nierhaus besonders die Mitsingbarkeit im Fokus. So interpretiert rejoiSing Musik von Künstlern wie Anthony Brown & Group TherAPy, Grammy-Gewinner Israel Houghton, der A-cappella-Gruppe Pentatonix oder dem Brooklyn Tabernacle Choir.

Heraus kommt der beliebte Mix aus ruhigen Balladen, schwungvollen Liedern mit Mitsing-Potenzial und kraftvollem, rhythmisch raffiniertem „black“ Gospel. Karten für Sitz- und Stehplätze, auch ermäßigt, sind noch im Vorverkauf erhältlich bei den Buchhandlungen Wild und Viehausen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert