Buntes Treiben beim Porselener Straßenkarneval

Von: nob
Letzte Aktualisierung:
k-porselen-zugfoto2sp
Hier ein Häppchen, da ein Häppchen: Gerne naschten die Zaungäste in Porselen vom „Schweizerkäse”. Foto: Steffi Nobis

Heinsberg-Porselen. Deftige Käsehäppchen, tanzende Mini-Mäuse und farbenfrohe Mexikaner, die getreu dem Motto „Viva Mexico” feurige Stimmung nach Porselen brachten, sorgten beim Straßenkarneval der Püescheler Klompe für ein kunterbuntes Treiben.

Ob nun Emmentaler, Ziegenkäse oder wandelnder Schmierkäse: Ein gern gesehenes Mitbringsel der Käseköppe vom Kirchenchor waren die Käseecken, die anstelle der „Kamelle” an die Zaungäste verteilt wurden.

Nicht von Käse, sondern vielmehr „von Feen auf Bäumen” träumten die Püescheler Waldgeister, die dem Dschungel und den darin wohnenden Stars ganz nah auf den Fersen waren. „Trabi goes to Porselen” war das Motto des geschichtsträchtigen „DDR-Ampelmännchens”.

Aus den Nachbardörfern Horst und Dremmen gesellten sich die „Hüescheter Kröatsche” mit dem Kinderprinzenpaar sowie die „Drömmer Hahne” mit großer Abordnung und dem Stadtprinzenpaar, Wolfgang I. und Astrid (Weintz) unter die feiernden Jecken.

Komplettiert wurde das bunte Bild von den lustigen Clowns, von Robin Hood aus dem Wassenberger Wald und vom total verrückten Zirkus. Den krönenden Abschluss bildeten die Garde der Klompe, die Showtanzgruppe „Emotion” sowie der Elferratswagen als „Burg Klompestein”.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert