Buntes Gewerbe- und Korbmacherfest in Hilfarth

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
12297365.jpg
Die Musiker des Instrumentalvereins eröffneten das Hilfarther Gewerbe- und Korbmacherfest. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Hilfarth. „Das Gewerbe- und Korbmacherfest ist schon Tradition“, so der stellvertretende Bürgermeister Dieter Geitner, als er zusammen mit Verena Ruthmann von der Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe und Heinz Knur von den Korbmachern zum siebten Mal das Fest eröffnete.

Im Schatten der katholischen Pfarrkirche hatten sich die Info- und Verkaufsstände an der Nohlmannstraße positioniert und luden zum Verweilen und Informieren ein. Da wollten auch die Hilfarther Kindergärten nicht fehlen und gewährten mit vielen Attraktionen Einblicke in ihre Arbeit.

Auf der Bühne begrüßten die Musiker des Instrumentalvereins Hilfarth und der Männergesangverein die vielen Gäste mit musikalischen Darbietungen, und auch die Kinder der Grundschule und die Funkengarde der Trötemänn hatten ihren großen Auftritt. Das Bühnenprogramm, zu dem auch Modenschauen gehörten, wurde von Klaus und Arndt Holten moderiert, zwei „echt“ Helfether Jonges, die weit über die Grenzen des ehemaligen Korbmacherortes einen guten Ruf als Entertainer genießen.

Und dann war da noch das lukullische Angebot. Für viele Hilfarther Bürger blieb am Sonntag die Küche kalt, denn was es da beim Gewerbefest so alles zu genießen gab, das konnte sich sehen und schmecken lassen. Und was konnte die angebotenen Speisen erst so richtig schmackhaft machen – ein eigens für das Fest gebrautes Bier.

Grund zum Jubeln gab es auch für einige Besucher, hatten sie doch am Gewinnspiel teilgenommen, das den ganzen Tag über angeboten worden war.

Das Korbmachermuseum hatte seine Tore geöffnet, und unter der Leitung erfahrener Korbmacher konnten die Besucher ihr Wissen um das Korbmacherhandwerk vervollständigen. Da wollte auch die Freiwillige Feuerwehr nicht abseits stehen und präsentierte Einblicke in ihre Arbeit. Und mit kräftiger Stimme sangen die vielen Besucher das von Klaus und Arndt Holten angestimmte Hilfarthlied mit: „Du bist Hilfarth“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert