Heinsberg - „Bühne frei“ im Kreisgymnasium: Schüler zeigen ihr Können

„Bühne frei“ im Kreisgymnasium: Schüler zeigen ihr Können

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
15840379.jpg
Zwölf Schüler beteiligten sich in diesem Jahr am Solistenkonzert des Kreisgymnasiums. Foto: anna

Heinsberg. Einmal im Jahr laden die Musiklehrer des Heinsberger Kreisgymnasiums ihre Schüler ein, sich unter dem Motto „Bühne frei“ als Solisten zu präsentieren. Zwölf von ihnen nahmen die Herausforderung in diesem Jahr an. Den Auftakt machte Greta Winkelhorst, die auf ihrem Violoncello den ersten Satz des Cellokonzerts von Edouard Lalo präsentierte. Am Flügel wurde sie dabei von Lehrer Matthias Kaufmann begleitet.

Weihnachtlich wurde es danach mit Fenna Dohmen (Querflöte) und Leonie Himmels (Flügel) sowie dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“. Ihr zweites Stück hieß „Love yourself“.

Auf ihrer Klarinette spielte Elaine Hörter das Stück „Minor Mode“. Mit in die Melodien des Musicals „Phantom der Oper“ nahm Rosa von den Driesch (Querflöte) ihre Zuhörer.

„Ich will nur, dass du weißt“ spielte Alexander Fibus auf dem Flügel, darüber hinaus „Requiem for a Dream“. Anthony Habib sang „Skyfall“, und Julia Schnell (Querflöte) überzeugte mit der Nachtigallen-Serenade von Wilhelm Popp.

Den zweiten Satz des Doppelkonzerts d-Moll von Johann Sebastian Bach brachten auf ihren Violinen Nathalie Esser und Luca Lustig zu Gehör. Eindrucksvoll war auch der Auftritt von Lukas Rinkens (Gitarre) und seinen Variationen zu „Les folies d´espagne“ von Mauro Guiliani. Den Schlusspunkt setzte am Flügel Scharusan Rakavan mit dem Stück „Apologize“ von „One Republic“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert