Buden und Fahrgeschäfte wieder auf dem Marktplatz

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Die Vereinigten Schützenbruderschaften Heinsberg laden vom 3. bis 6. Juni zur Kirmes in die Heinsberger Innenstadt ein. Repräsentiert werden sie in diesem Jahr vom Königspaar Thomas und Edith Wassermann.

Los geht‘s am Freitag, 3. Juni, um 19 Uhr mit einem Fassanstich im Festzelt an der Poststraße. Daran schließt sich der Klompeball an. Am Samstag, 4. Juni, beginnt um 20 Uhr der Kirmes- und Königsball. An beiden Tagen spielt die Partyband Pik-As. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Heilige Messe in St. Gangolf

Der Sonntag, 5. Juni, beginnt um 11 Uhr mit dem Besuch der heiligen Messe in St. Gangolf. Der Festzug beginnt um 16 Uhr. Vom Königshaus an der Unterbrucher Straße geht es weiter über die Stift-straße, Liecker Straße, Apfelstraße und die obere Hochstraße bis zum Kreisverkehr, zurück über obere Hochstraße, Fußgängerzone und Hochstraße bis zum Marktplatz, wo der Umzug mit einer Parade seinen Höhepunkt findet. Mit Musik und einer Tombola im Festzelt klingt der Kirmessonntag aus.

Der Gewerbe- und Verkehrsverein (G&V), die Schausteller, Stadtverwaltung und Schützen haben sich zusammengetan, um die Kirmes attraktiver zu gestalten. So veranstaltet der G&V zeitgleich mit der Kirmes den sogenannten City-Boulevard mit verkaufsoffenem Sonntag. In Abstimmung mit der Stadtverwaltung werden die Schausteller zudem erstmalig wieder ihre Buden und Fahrgeschäfte im Herzen der Stadt auf dem Marktplatz aufbauen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert