Buchhandlung Gollenstede: Lesung der „SiebenSchreiber“

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Die Heinsberger Buchhandlung Gollenstede, Hochstraße 127, hat im Rahmen ihres Jahresprogramms die Autorengruppe der „SiebenSchreiber“ aus Wegberg für Mittwoch, 5. Oktober, 19.30 Uhr, zu einer Lesung eingeladen.

Schreiben ist eine einsame Tätigkeit? Dem widersprechen die „SiebenSchreiber“ vehement. Vor sechs Jahren haben sich sieben unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Schreibstilen und unterschiedlichen Anschauungen zusammengetan und aus dieser Vielfalt ihr Programm gemacht.

Die Beiträge der „SiebenSchreiber“ Cora Imbusch, Annemarie Lennartz, Anneliese Baatz, Renate Müller, Inga Lücke, Peter C. Schmidt und Günter Arnolds nähern sich dabei einem Thema von sieben verschiedenen Seiten und füllen es mit Inhalt – mal amüsant, mal spannend, mitunter überraschend, mal als Kurzgeschichte oder Krimi, mal möglicherweise sogar als Gedicht.

Neben „Schau- und Lese-Büchern“ zu den einzelnen Lesungen und Events ist im vergangenen Jahr das erste Buch der „SiebenSchreiber“ entstanden mit dem Titel „Lebenszeiten“. Die Texte aus diesem Buch werden auch im Mittelpunkt der Lesung in Heinsberg stehen. Anmeldung und Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung Gollenstede.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert