Bruderschaft ehrt langjährige Schützen

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
11567903.jpg
Den geehrten Schützen beim Sebastianustag gratulierten Präsident Willi Houben (links) und General Peter Peters (rechts). Den meisten Beifall erhielt Karl Schreiner (Mitte), dessen Mitgliedschaft bereits seit 70 Jahren währt. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg/Kirchhoven. Die Ehrung langjähriger Mitglieder und die Auszeichnung der Vereinsmeister im Schießen standen ebenso wie der neue Prinz Philipp Sommer im Mittelpunkt beim Sebastianustag der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in der Kirchhovener Mehrzweckhalle.

Groß war die Freude der Schützen vor allem, weil Karl Schreiner zugegen war, den General Peter Peters für sage und schreibe 70 Jahre aktive Mitgliedschaft ehren konnte.

Seit 60 Jahren Mitglied in der St.-Hubertus-Bruderschaft sind Walter Heffels, Leo Nellessen und Josef Schürkens, seit 50 Jahren Karl Bürsgens und Franz Lenzen. Eine Ehrung für ihre bereits seit 40 Jahren währende Mitgliedschaft ging an Dony Braeken, Gerd von Helden, Heinz Houven, Sofia Jahndorf, Heinz-Willi Lehnen, Käthi Smeetz und Willi Tholen. Silbernes Jubiläum feiern schließlich Günter Backhaus, Vanessa Bröcken, Andreas Bodens, André Geffers und Andreas Heggen.

Ausgezeichnet wurden anlässlich des Sebastianustages durch Schießmeister Alexander Dolls auch die Vereinsmeister. Den Titel in der Klasse Schüler aufgelegt sicherte sich Leon Joachims.

Meister bei den Schülern freihand wurde Florian Houben. Jugendklasse: 1. Henning Heffels, 2. Gereon Heffels, 3. Philipp Schürkens, Schützenklasse: 1. Alexander Dolls, 2. Philipp Schürkens, 3. Jürgen Houben, Altersklasse aufgelegt: 1. Guido Plum, Altersklasse freihand: 1. Hardi Meyers, 2. Harald Heffels, Seniorenklasse aufgelegt: 1. Guido Plum, Altersklasse freihand: 1. Hardi Meyers, 2. Harald Heffels, Seniorenklasse aufgelegt: 1. Hans-Leo Engeln, 2. Arnold Plum, Senioren Jahreswertung: 1. Hans-Leo Engeln, 2. Arnold Plum, Pistole offene Klasse: 1. Markus Houben, 2. Philipp Sommer, 3. Alexander Dolls.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert