Heinsberg-Laffeld - Brieftaubenzüchter für Bestleistungen geehrt

Brieftaubenzüchter für Bestleistungen geehrt

Von: kath
Letzte Aktualisierung:
11436860.jpg
Josef Meyer konnte als Vorsitzender der Transportgemeinschaft, bestehend aus der Reisevereinigung Übach-Palenberg, der Reisevereinigung Geilenkirchen-Birgden und der Reisevereinigung Rurtal-Dremmen, viele Auszeichnungen zu den diesjährigen Meisterschaften ausgeben (Bild links). Heinz Offermanns gratulierte den vielen Brieftaubenzüchtern der Reisevereinigung Geilenkirchen-Birgden (rechtes Bild). Fotos (2): Katharina Hensel
11436863.jpg
Eine Besonderheit gab es bei der RV-Ausstellung im Vereinsheim des Brieftaubenvereins Heimattreu Laffeld-Scheifendahl: Zum Vereinsjubiläum konnten zwei Gründungsmitglieder für 60-jährige Vereinstreue ausgezeichnet werden. Hans Cüppers (r.) und Leo Nießen (Mitte) wurden nun zu Ehrenmitgliedern ernannt. Leo Kempen wurde zudem für 50 Jahre Verbandsmitgliedschaft geehrt. Der Vorsitzende des Brieftaubenvereins Heimattreu Laffeld-Scheifendahl Heinz Offermanns (l.) gratulierte herzlich.
11436859.jpg
Josef Meyer konnte als Vorsitzender der Transportgemeinschaft, bestehend aus der Reisevereinigung Übach-Palenberg, der Reisevereinigung Geilenkirchen-Birgden und der Reisevereinigung Rurtal-Dremmen, viele Auszeichnungen zu den diesjährigen Meisterschaften ausgeben (Bild links). Heinz Offermanns gratulierte den vielen Brieftaubenzüchtern der Reisevereinigung Geilenkirchen-Birgden (rechtes Bild).

Heinsberg-Laffeld. Zum Züchtertreffen des Brieftaubenvereins Heimattreu Laffeld-Scheifendahl versammelten sich im Laffelder Vereinsheim viele Brieftauben-Freunde.

Die Reisevereinigung Geilenkirchen-Birgden wie auch die Transportgemeinschaft, die aus der Reisevereinigung Übach-Palenberg, Reisevereinigung Rurtal-Dremmen und der Reisevereinigung Geilenkirchen-Birgden besteht, waren anwesend und vergnügten sich bei einem geselligen Abend mit Hexen und vielen Züchter-Geschichten.

Auf gesamter Reise geglänzt

Auf dem Programm standen die Auszeichnungen für die Reisevereinigung (RV) und die Transportgemeinschaft. Der Vorsitzende Heinz Offermanns konnte mit Geschäftsführer Heinz Jansen viele Gratulationen aussprechen. Bei der RV-Meisterschaft mit fünf Alten/Jährigen wurde Willi Franken vor Norbert Niessen und Klaus Kohnen erster.

Die RV-Jährigenmeisterschaft mit drei Jährigen gewannen Lothar und Haselör und Tochter, Zweiter wurde Klaus Kohnen und Dritter Norbert Niessen. Michael Reisner konnte die RV-Jungmeisterschaft mit fünf Jungen für sich entscheiden. Zweiter wurde Leo Kohnen vor dem Drittplatzierten Klaus Kohnen. Die RV-Weibchenmeisterschaft mit drei Tauben auf der gesamten ersten Reise konnte Norbert Niessen vor Willi Franken und Willi Ronkartz für sich entscheiden.

Zum Sieg in der RV-Weibchenmeisterschaft mit drei Tauben auf der zweiten Reise konnte man ebenfalls Norbert Niessen zum Sieg vor Klaus Kohnen und der SG Borgmann/Bischof gratulieren. Michael Reisner konnte mit dem besten alten Vogel auf der gesamten Reise glänzen. Zweiter und Dritter wurden SG Borgmann/Bischof und Udo Kuhfeld. Das beste Alte Weibchen auf der gesamten Reise hatte Willi Franken.

Das zweitbeste Alte Weibchen kam von Norbert Niessen und das drittbeste von Jürgen Thoma. Für den besten jährigen Vogel auf der zweiten Reise wurde Ulrich Herfs vor Lothar und Tochter ausgezeichnet. Gratulationen konnte die SG Borgmann/Bischof auch für das beste Jährige Weibchen auf der zweiten Reise entgegennehmen. Für den zweiten Platz konnte man Heinz Offermanns vor Norbert Niessen gratulieren.

Die Beste Jährige Taube kam aus der SG Borgmann/Bischof. Den zweiten und dritten Platz machten hier Lothar und Tochter Haselör und Ulrich Herfs. Kees von der Pluijm hatte die beste Jungtaube vor Klaus Kohnen und Michael Reisner. Die T.-Schlösser-Auszeichnung für drei Alte/Jährige Vögel und zwei Alte/Jährige Weibchen ging an Klaus Kohnen. Willi Franken wurde zweiter vor der SG Borgmann/Bischof.

Lothar und Tochter Haselör konnten die RV-Jugendmeisterschaft für drei Alte benannte und drei Jährige benannte und drei Junge benannte vor Hans und Jan Küppers und der SG Kempen/Abigail für sich entscheiden.

Zum Endflugsieger konnte man Klaus Kohnen gratulieren.

TG-Meisterschaft

Die Auszeichnungen der Transportgemeinschaft (TG) wurden vom Vorsitzenden Josef Meyers ausgegeben. Die TG-Meisterschaft mit drei Alten/Jährigen gewann Kurt Artz. Zweiter wurden Schmidt und Sohn, Dritter Horst Deuse, Vierter Reinhold Bauer, Fünfter Reinald Hülswitt, Sechster Severin Roels, Siebter Norbert Niessen, Achter Ulrich Herfs, Neunter Heinz Jansen und Zehnter Willi Franken.

Kurt Artz gewann die TG-Weibchenmeisterschaft mit drei Alten/Jährigen Weibchen vor Schmidt und Sohn. In der gemischten TG-Meisterschaft mit zwei Alten/Jährigen und einem Alten/Jährigen Weibchen siegten Schmidt und Sohn. Reinhold Bauer konnte man gleich doppelt gratulieren: zum besten Vogel der Transportgemeinschaft und zum besten Weibchen der Transportgemeinschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert