Erkelenz - Bezirksmajestäten stehen im Mittelpunkt

Bezirksmajestäten stehen im Mittelpunkt

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
12069937.jpg
Die Bezirksmajestäten 2016 wurden jetzt inthronisiert: (v.l.) das Bezirksprinzenpaar Maximilian Kremer mit Tanja Rohm, das Bezirkskönigspaar Michael und Regina Franken sowie Bezirksschülerprinz David Krämer und Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer. Foto: Koenigs

Erkelenz. - Im Mittelpunkt des Bezirkskönigsabends der 15 Mitgliedsbruderschaften des Bezirksverbandes Erkelenz standen die neuen Bezirksmajestäten. Die Bezirksstandarte wurde von Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer an den Brudermeister Arno Lennartz von der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft Lövenich überreicht.

Michael und Regina Franken heißt das diesjährige Bezirkskönigspaar der Lövenicher Bruderschaft. Die Bezirksjungschützenstandarte übergab die Bezirksjungschützenmeisterin Michaela Beckers an den Brudermeister der St.-Stephanus-Schützenbruderschaft Golkrath, Wilfried Bürgers.

Das Bezirksprinzenpaar Maximilian Kremer und Tanja Rohm gehört der St.-Stephanus-Bruderschaft Golkrath an. Weiterhin im Blickpunkt stand der Bezirksschülerprinz David Krämer von der St.-Josef-Bruderschaft Venrath.

Dank an Wolfgang Linkens

Zur Einstimmung auf den Bezirkskönigsabend hatte Bürgermeister Peter Jansen die Majestäten zum Empfang in die Räume der Volksbank geladen, wo die Gäste vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Veit Luxem begrüßt wurden. Unter musikalischer Begleitung zogen die Bruderschaften dann über die Kölner Straße zur Erkelenzer Stadthalle, wo dann Geselligkeit und Tanz Trumpf waren.

Auch nutzten die Vertreter des Bezirksverbandes die Gelegenheit, sich beim langjährigen Stadtbrandmeister Wolfgang Linkens für die gute und langjährige Zusammenarbeit zu bedanken und Bezirkspräses Paul Mathew einen Geldbetrag für ein Waisenhaus in Indien zu übergeben.

Bei der Siegerehrung der Pokalwettbewerbe, die beim Bezirksschießen in Gerderath ermittelt worden waren, kam es zu folgenden Pokalüberreichungen: Bei den Schülerprinzen siegten die Bruderschaften 1. Sankt Sebastianus Lövenich, 2. St. Josef Venrath, 3. St. Sebastianus Kückhoven; bei den Prinzen 1. St. Stephanus Golkrath, 2. St. Christophorus Gerderath, 3. St. Josef Venrath; bei den Königen: 1. St. Sebastianus Kückhoven, 2. St. Christophorus Gerderath und 3. St. Sebastianus Keyenberg.

Im Verlauf des Abends zeigten die Bruderschaften des Bezirksverbandes Erkelenz immer wieder ihren Stolz darüber, dass der Bundesköniginnentag 2016 vom 6. bis 8. Mai in Erkelenz stattfinden wird. Mit großer Freude und erwartungsvoller Spannung sehen die Schützenbrüder aus der Region diesem Ereignis entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert