Sittard-Geleen - Bezahlte Ware nie geliefert: Internetbetrüger verhaftet

Bezahlte Ware nie geliefert: Internetbetrüger verhaftet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
marktplaats Anzeigenportal niederlande
Das niederländische Anzeigenportal Marktplaats.nl. Screenshot: zva

Sittard-Geleen. Weil er im großen Stil über das Internet Betrug begangen haben soll, hat die niederländische Polizei jetzt einen 31-jährigen Mann aus der Grenzstadt Sittard verhaftet.

Der Mann soll über das Anzeigenportal Marktplaats.nl eine große Anzahl Waren verkauft haben, darunter Konzertkarten und Pulsmessgeräte. Nach der Bezahlung warteten seine Kunden jedoch vergeblich auf die Waren.

Der 31-Jährige wurde am Mittwoch verhaftet. Nach Angaben der Polizei Limburg-Süd soll die Zahl seiner Opfer erheblich sein, genau Angaben gab es noch nicht. Auch ist nicht klar, ob auch Opfer aus Deutschland betroffen waren.

Der mutmaßliche Betrüger ist bereits polizeibekannt und schon einmal wegen Internetbetrügereien verurteilt worden. Er befindet sich in Untersuchungshaft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert