Bewaffneter Überfall auf Kiosk in Erkelenz

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Am Dienstag gegen 18.40 Uhr hat ein bislang unbekannter Mann einen Kiosk auf der Lauerstraße überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen.

Als eine der Angestellten ihm erklärte, sie habe bereits den Alarm ausgelöst und die Polizei sei unterwegs, flüchtete der Täter ohne Beute und lief zu Fuß in Richtung Spartastraße.

Derzeit wird nach einem Täter gefahndet, der circa 25 Jahre alt ist. Er ist schlank und trug zur Tatzeit einen grauen Kapuzenpullover und eine schwarze Jogginghose mit seitlichen weißen Streifen. Der junge Mann habe Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen.

Zeugen, die Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Räubers machen können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 2 der Polizei Heinsberg unter Telefon 02452/9200 in Verbindung zu setzten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert