Benefizkonzert der Betty-Reis-Schüler mit Rap, Chansons und Pop

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Der Schulchor der Betty-Reis-Gesamtschule veranstaltet am Sonntag, 20. November, um 18.30 Uhr in der Gesamtschule ein Benefizkonzert, zu dem Interessierte und Musikfreunde herzlich eingeladen sind. Gast und Konzertpartner ist das Ensemble „Teredo di Musici“.

34 Schüler aus den Jahrgängen fünf bis elf bieten dem Publikum ein buntes Programm mit Liedern verschiedener Genres. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, wenn die jungen Sänger ihren gerappten Schulsong, Gospelballaden, Chansons und Popsongs mit viel Spaß präsentieren. Dabei treten viele von ihnen zum ersten Mal auf, denn zu Beginn des Jahres kamen 15 Kinder aus dem neuen fünften Jahrgang hinzu.

Der junge Chor hat unter dem Dirigat von Chorleiterin Claudia Taube fleißig geprobt. Auf jeden Fall bleiben sich die Betty-Reis-Schüler auch in diesem Konzert treu mit ihrem Motto: „Wir sind bunt!“

Beim Gast „Teredo di Musici“ handelt es sich um ein Holzblasensemble, das sich der klassischen Musik verschrieben hat. Dirigent und Arrangeur Gerard Bijlmakers aus den Niederlanden leitet das kleine Projektorchester, welches aus Amateurspielern unterschiedlicher Orte und Musikvereine des Kreises Heinsberg besteht. Charakteristisch für „Teredo di Musici“ ist die warme Klangfarbe. Gespielt wird unter anderem die Gadfly Suite von Dmitri Shostakovich.

Das Gemeinschaftskonzert ist eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Mayaschule in Cantel/Guatemala, mit der schon seit 2000 eine Partnerschaft besteht. Die Mayaschule liegt im Norden (Hochland) von Guatemala in der Nähe der Stadt Cantel.

Die meisten Schüler sind zwischen sechs und zwölf Jahre alt, deren Familien leben „von der Hand in den Mund“. Die Schule wurde bereits in der Vergangenheit mit Spenden der Betty-Reis-Schule unterstützt. Mit den Einnahmen des Benefizkonzertes soll Schulmaterial für die Kinder angeschafft werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert