Hückelhoven - Beim Wenden übersehen: Motorradfahrer stirbt

Beim Wenden übersehen: Motorradfahrer stirbt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Hückelhoven
Das Motorrad prallte ungebremst in den auf der Straße querstehenden Wagen. Foto: CUH

Hückelhoven. Erneut kam es im Kreis Heinsberg zu einem Unfall mit tödlichem Ausgang: Am späten Freitagabend hat eine Autofahrerin bei einem Wendemanöver einen Motorradfahrer übersehen, der daraufhin ungebremst auf das querstehende Auto prallte. Der 65-jährige Mann erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 21.15 Uhr in Hückelhoven. Laut Polizeibericht fuhr der 65-jährige Hückelhovener auf der Kaphofstraße vom Kreisverkehr kommend in Richtung Breite Straße. Eine 41-jährige Frau wollte ihren Wagen auf der Straße wenden und übersah dabei wohl das Motorrad. 

Der Mann konnte nicht mehr bremsen und fuhr ungebremst in das Auto der Frau. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und zum Krankenhaus in Erkelenz transportiert, wo er kurze Zeit später jedoch starb. Die Fahrerin des Wagens wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt. Die Kaphofstraße war zur Bergung und Unfallaufnahme bis fast Mitternacht gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert