Bei der Effelder Frauensitzung wird mit Rollator geheiratet

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
7225499.jpg
Neben all‘ den Jecken wurde während der Effelder Frauensitzung auch eine Hochzeitsgesellschaft herzlich begrüßt. Foto: agsb

Wassenberg-Effeld. Im Spargeldorf Effeld ist immer was los. Nach den Kaffeemänn bat nun auch die Frauensitzung zum Sitzungstanz und legte mächtig nach. Die Bürgerhalle glich einem Tollhaus, fast alle Besucher waren dieser Welt entflohen und im Karnevalsland angekommen.

Nach dem Funkentanz der Sunny-Girls gingen die „Stecke-Lööper“ (Ilse Quasten und Nicole Drießen) auf Reisen. Steffi Caron als Krankenschwester Käthe ließ das bunte Narrenvolk strahlen. Viele waren beruhigt, denn Schwester Käthe hatte jede Menge Pillen für die Narrenschmerzen dabei.

Die erste Pille hätte Tante Käthe von der Hochzeitsgesellschaft fast bekommen. Mit Rollator war sie bei der Hochzeitsfeier dabei und verplapperte sich irgendwie, musste selbst über ihren Patzer lachen und ein Gläschen Sekt war besser als jede Pille. Die Hochzeitsgesellschaft überreichte eine besondere Toilettenrollentorte, nach dem Hochzeitswalzer legte dann Tante Käthe los und bat zum Rollatortanz. Aber das Herz spielte nicht mit. Mit Ende der Feierlichkeiten sank Tante Käthe zu Boden.

Das Erfolgsgeheimnis der Frauengemeinschaft ist bereits seit Jahren die bunte Mischung aus Tanz, Sketchen und Büttenreden. Der Funkenmariechentanz der Showtanzgruppe „Bumblebees“ war bereits schwungvoll, der Showtanz „Schneewitschen und die sieben Zwerge“ im weiteren Programmablauf der Bumbelees einfach nur grandios.

Die Effelder Sitzung lebt ebenso von den starken Eigengewächsen, die seit Jahren dabei sind und der Nachwuchs rückt Jahr für Jahr nach. Wie Tanzmariechen Isabelle Görtz, sie war mit Begeisterung dabei. Weiterhin gab es am Abend Tanzeinlagen durch Jenny Scherrers und Annika Jütten, beide aus dem benachbarten Kempen.

Aber auch im Spargeldorf wird man älter und der demografische Wandel rückt immer näher. Leckere Mädchen aus dem Altenheim sorgten mit ihrem Auftritt bereits auf der Galasitzung der Kaffeemänn für ein Glanzlicht, auch diesmal wurden sie mit einer Applaus-Welle gefeiert.

Leckere Bohnensuppe

Die heimische Karnevalsgesellschaft Kaffeemänn schaute mit Prinzenpaar und Garde vorbei, man gratulierte den Frauen zur prächtigen Sitzung und hatte selbst die eine oder andere Überraschung im Gepäck. Es ging Schlag auf Schlag, ein Knallerpunkt jagte den anderen.

Petra Görtz suchte hier und da und erhielt am Ende eine leckere Effelder Bohnensuppe. Im großen Finale ballerten die Frauen ein Feuerwerk ab, Stimmungsmusik und auch aktuelle Schlagerhits sorgten hier für Power. Die Akteure des Abends liefen noch einmal zur Hochform auf und die Halle tobte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert