Beate Prüfert ist beim Med-Skiworldcup in Italien am Start

Letzte Aktualisierung:
14112758.jpg
Gut unterwegs: Beate Prüfert auf der Piste in Berchtesgaden.

Erkelenz. Auch wenn man im Rheinland aufgewachsen ist und hier lebt, kann man erfolgreich im Skisport sein. Das hat wieder die Erkelenzerin Beate Prüfert unter beweis gestellt. Wie bereits 2016 erreichte sie bei den Deutschen Apotheker-Skimeisterschaften in Berchtesgaden nach zwei Durchgängen im Riesenslalom den zweiten Platz. In den vorherigen Jahren hatte sie bei dem Rennen schon mehrfach den Titel gewonnen.

Mitte März fährt sie nun in die Dolomiten und nimmt in Canazei (Italien) erstmals am Med-Skiworldcup, der Ski-WM für Ärzte und Apotheker, teil. Dort startet sie in den drei Disziplinen Slalom, Riesenslalom und Super-G und hat sich als Ziel nur gesetzt: „Dabei sein ist alles..

Zum Abschluss der Skisaison testet sie Ende April noch mit rund 40 anderen Skiläufern für eine Ski-Fachzeitschrift das Material für die neue Saison.

Nach dieser Skisaison geht es für Beate Prüfert direkt sportlich weiter; im Mai startet die Medenspiel-Saison im Tennis, hier peilt sie mit der Damen-Mannschaft vom Tennisclub Blau-Weiß Erkelenz, bei dem sie auch im Vorstand ist, den Aufstieg an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert