Bandidos-Prozess: Urteil am 17. Oktober

Von: wos
Letzte Aktualisierung:
Bandidos
Nach 30 Hauptverhandlungstagen unter höchster Sicherheitsstufe sind am Montag am Aachener Landgericht im Prozess gegen sieben Mitglieder des Motorradclubs Bandidos die Verteidiger mit ihren Plädoyers zu Wort gekommen. Foto: Archiv/dpa

Aachen. Nach 30 Hauptverhandlungstagen unter höchster Sicherheitsstufe sind am Montag am Aachener Landgericht im Prozess gegen sieben Mitglieder des Motorradclubs Bandidos die Verteidiger mit ihren Plädoyers zu Wort gekommen.

Die Anwälte forderten durch die Bank Freisprüche für ihre 24 bis 45 Jahre alten Angeklagten. Denen wird vorgeworfen, am 5. August vergangenen Jahres die Türsteher vor einem Musikclub in Geilenkirchen bedroht zu haben. Hintergrund soll laut Staatsanwaltschaft sein, dass die Bandidos dort das Türstehergeschäft von den Hells Angels übernehmen wollten. Das Urteil wird am 17. Oktober um 13 Uhr von der 1. Großen Strafkammer gesprochen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert