AWO-Kita zieht in Erweiterungsbau ein

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
14955447.jpg
Baustelle im Kindergarten: Die AWO-Kita hat gerade erst die Räume für eine fünfte Gruppe übernommen, da geht es schon wieder um die nächste Erweiterung. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Sie konnte auch ohne Mikrofon sprechen, so ruhig waren die Kinder der AWO-Kindertagesstätte in Hückelhoven. Über so viel Aufmerksamkeit freute sich die Leiterin Anita Bräu, als die fünfte Gruppe des Kindergartens ihren Erweiterungsbau übernahm. Schon Anfang des vergangenen Monats war man in den Erweiterungsbau eingezogen.

Inzwischen beherbergt der AWO-Kindergarten 117 Kinder, und inzwischen hat der Rat der Stadt Hückelhoven beschlossen, dass für die sechste Gruppe des AWO-Kindergartens ein weiterer Erweiterungsbau in unmittelbarer Nähe des Geländes entstehen soll.

Nun wollte man mit den Handwerkern erst mal feiern, betonte Andreas Wagner, der Geschäftsführer der AWO. Schließlich sei die Geduld aller Beteiligten stark überstrapaziert worden.

„Wir bauen weiter“, hieß es im Originalton der Leiterin, die unter anderem Stadtbeigeordneten Helmut Holländer und mehrere Stadtverordnete begrüßen konnte. Die Notwendigkeit für den Bau der sechsten Gruppe sah sie in dem neuen Wohngebiet an der Ruraue begründet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert