Hückelhoven-Schaufenberg - Autofahrer übersieht Seniorin: Schwere Verletzungen

Autofahrer übersieht Seniorin: Schwere Verletzungen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Rollator
Die Hückelhovenerin wollte mit ihrem Rollator die Jacobastraße über eine Fußgängerinsel überqueren, als sie ein 23-jähriger Autofahrer schlicht übersah und anfuhr. Foto: Symbolbild/dpa

Hückelhoven-Schaufenberg. Am Donnerstagabend ist eine 75-jährige Seniorin von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Die Hückelhovenerin wollte mit ihrem Rollator die Jacobastraße über eine Fußgängerinsel überqueren, als sie ein 23-jähriger Autofahrer schlicht übersah und anfuhr.

Gegen 17.55 Uhr war der 23-Jährige, der ebenfalls aus Hückelhoven stammt, mit seinem Auto die Jacobastraße in Richtung Ratheim, als die Seniorin selbige Straße gerade überqueren wollte. Offensichtlich übersah der junge Autofahrer die 75-Jährige und konnte trotz eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Die Frau wurde daraufhin auf den Boden geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde sie zur stationären Behandlung ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert