Auto prallt gegen Leitplanke: A46 zeitweise gesperrt

Von: disch
Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. Nach einem Unfall auf der Autobahn 46 bei Erkelenz musste die Fahrbahn in Richtung Heinsberg zwischen Erkelenz-Ost und Erkelenz-Süd am Montagabend vorübergehend gesperrt worden. Es bildete sich ein Stau mit einer Länge von bis zu fünf Kilometern.

Nach ersten Informationen der Autobahnpolizei in Düsseldorf war ein Pkw gegen 18.30 Uhr verunglückt – ein sogenannter Alleinunfall. Das Fahrzeug – gesteuert von einem 23-jährigen Fahrer – war ins Schleudern geraten und mehrfach gegen die Leitplanken geprallt.

Der Fahrer, der von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit und vom Notarzt versorgt werden musste, wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er vorsorglich zur stationären Behandlung aufgenommen wurde. Gegen 19.30 Uhr konnte der Verkehr wieder zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert