Auto prallt gegen Baum: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
unfall holzweiler
Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen aus dem Wrack geborgen. Foto: CUH
unfall holzweiler
Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen aus dem Wrack geborgen. Foto: CUH

Erkelenz. Bei einem Unfall auf einer Landstraße bei Erkelenz am Mittwochvormittag ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht schwebte der 82-Jährige, der aus seinem Auto herausgeschnitten werden musste, in akuter Lebensgefahr.

Der Fahrer war mit seinem Wagen gegen 9.20 Uhr auf der Landesstraße 117 zwischen Katzem und Holzweiler unterwegs, als er am Ausgang einer Rechtskurve nach links von der Straße abkam. Der Wagen prallte frontal gegen einen Alleebaum am Straßenrand. Dabei wurde der Erkelenzer im Auto eingeklemmt. Obwohl es sich um einen größeren Baum handelte, wurde der Stamm durch die Wucht des Aufpralls angeknickt.

Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen. Die an den Unfallort gerufenen Feuerwehrkräfte mussten ihn aus dem Wagen herausschneiden. Er wurde vom Notarzt am Unfallort versorgt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. „Nach ersten Angaben der Ärzte besteht akute Lebensgefahr“, heißt es im Bericht der Polizei Heinsberg.

Die Landesstraße musste bis 12 Uhr teilweise gesperrt werden, bis der Verletzte gerettet, der Unfall von der Polizei aufgenommen und der Baum gefällt worden war.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert