Erkelenz - Auto prallt frontal gegen Lastwagen: Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Lastwagen: Fahrer stirbt

Von: red/pol/her
Letzte Aktualisierung:
20171117_00011bc65249b993_IMG_0283.JPG
Der Lastwagen kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Foto: CUH
20171117_00011bc65249b993_IMG_0290.JPG
Der Kleinwagen kam von der Straße ab und rutschte eine Böschung hinunter. Foto: CUH
20171117_00011bc65249b993_IMG_0288.JPG
Während der Unfallaufnahme wurde die K29 in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt. Foto: CUH

Erkelenz. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich Freitagnachmittag auf der Kreisstraße 29 bei Erkelenz ereignet. Aus bislang ungeklärter Ursache gelangte ein Mann mit seinem Kleinwagen in den Gegenverkehr, wo er frontal gegen einen Lastwagen prallte. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 14.40 Uhr auf der K29. Der 25-jährige Autofahrer aus Wassenberg fuhr auf der K29 aus Hetzerath kommend in Fahrtrichtung Schwanenberg. Auf Höhe der Ortslage Matzerath geriet er in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen den Lastwagen eines 33-jährigen Fahrers aus Mönchengladbach, der in Richtung Hetzerath unterwegs war.

Der Kleinwagen kam von der Straße ab und rutschte eine Böschung hinunter. Der Lastwagen kam ebenfalls von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und einen Schock, die im Krankenhaus Erkelenz stationär behandelt werden. Während der Unfallaufnahme wurde die K29 in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert