Auto erfasst Fußgängerin nach Unfall: Drei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
unfall ratheim
Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen der 27-Jährigen (links) auf den Bürgersteig geworfen, das zweite Auto wurde umgestoßen. Foto: Norbert Koenigs
unfall ratheim
Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen der 27-Jährigen (links) auf den Bürgersteig geworfen, das zweite Auto wurde umgestoßen. Foto: Norbert Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Dramatischer Unfall in Hückelhoven: Beim Zusammenstoß zweier Autos im Stadtteil Ratheim ist am Dienstag eine Fußgängerin von einem außer Kontrolle geratenen Wagen angefahren und schwer verletzt wurden. Das andere Fahrzeug wurde auf die Seite geworfen. Zwei weitere Insassinnen erlitten ebenfalls schwere Verletzungen.

Wie die Kreispolizeibehörde Heinsberg berichtete, war eine 27-jährige Autofahrerin aus Erkelenz um kurz nach 11 Uhr aus einer Parklücke auf die Heerstraße gefahren. Dabei habe sie offensichtlich einen herankommenden Wagen übersehen. Ihr Auto stieß gegen das andere Fahrzeug, kam dadurch von der Fahrbahn ab und geriet nach rechts auf den Gehweg. Dort erfasste er eine 80-jährige Fußgängerin und verletzte sie schwer.

Der andere Wagen, der von einer 72-jährigen Hückelhovenerin gesteuert wurde, wurde durch den Aufprall umgestoßen und blieb mitten auf der Straße auf der Fahrerseite liegen. Auch die 72-Jährige und eine 59-jährige Beifahrerin im Fahrzeug der jüngeren Fahrerin erlitten schwere Verletzungen. Die 27-Jährige wurde leicht verletzt.

Die vier Verletzten wurden mit Rettungswagen in mehrere Krankenhäuser gebracht, der angeforderte Rettungshubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz. Während der Rettungsarbeiten und Bergung der beschädigten Fahrzeuge war die Heerstraße für mehr als eine Stunde bis etwa 12.30 Uhr gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert