Erkelenz - Auszubildende haben Prüfung erfolgreich bestanden

Auszubildende haben Prüfung erfolgreich bestanden

Letzte Aktualisierung:
10520009.jpg
Sie können sich jetzt examinierte Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin nennen: Die erfolgreichen Auszubildenden des Hermann-Josef-Krankenhauses Erkelenz.

Erkelenz. 13 Auszubildende im Hermann-Josef-Krankenhaus Erkelenz haben nach erfolgreicher einjähriger Ausbildung ihr Staatsexamen zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin beziehungsweise zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten bestanden.

Während ihrer Ausbildung wurden die Auszubildenden in den verschiedenen Fachbereichen des Krankenhauses und im ambulanten Pflegezentrum ausgebildet. Der theoretische und praktische Unterricht umfasste thematisch zum Beispiel das Durchführen von Pflegemaßnahmen in stabilen Pflegesituationen, die pflegebegleitende Krankenbeobachtung einschließlich Erkennen unmittelbarer vitaler Gefährdungen sowie das Einleiten lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Arztes.

Bei den glücklichen Absolventen handelt es sich um: Maaike Gisela Arich, Sevtap Bilgin, Dorothy-Jane Bünsche, Michelle Kohler, Silvia-Marina Manole, Justine Marcelli, Kristina Patrin, Arzu Poyraz, Sebiha Sahin, Alina Sarowtschanski, Janine Schmidt, Leonie Sommer und Neslihan Tabakci.

Die Hermann-Josef-Stiftung ist einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. So werden neben den Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten auch Gesundheits- und Krankenpfleger und Krankenpflegerinnen, Arzthelferinnen, Bürokaufleute, operationstechnische Assistenten, Altenpfleger und Köche ausgebildet.

Ausbildungsstart für die künftigen Kurse an der Krankenpflegeschule sind: 1. August 2016 für die einjährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz und 1. September 2016 für die dreijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert