Erkelenz - Ausverkaufte Gala der EKG mit Überraschungen

Ausverkaufte Gala der EKG mit Überraschungen

Von: kl
Letzte Aktualisierung:

Erkelenz. Plakate, die auf die Galasitzung der Erkelenzer Karnevalsgesellschaft (EKG) am Samstag, 15.Januar, um 19 Uhr in der Stadthalle hinweisen, sucht man vergebens im Stadtbild von Erkelenz. Die EKG hat darauf verzichtet. Kein Wunder, ist doch die Gala bereits seit einiger Zeit ausverkauft. Und das, obwohl es keinerlei Hinweise zum Programm gibt.

„Es wird ein Programm voller Überraschungen”, gibt sich der EKG-Vorsitzende Dr. Heinz Baltes geheimnisvoll. Literat Helmut Jopen wird auch dann nicht zum Geheimnisverräter, wenn er preisgibt, dass selbstverständlich unter anderem die eigenen Garden und lokale Größen wie etwa Hätzblatt und Et Zweijestirn beim Fest zu Ehren des Dreigestirns erwartet werden.

Zum Besonderen der Gala soll das Publikum beitragen. Nach Paragraph zehn der närrischen Regierungserklärung soll es bunt kostümiert erscheinen. Bei einer Kostümprämierung sind eine attraktive Preise zu gewinnen. Welche das sind, auch das fällt unter den Begriff der Überraschung. Unter anderem, soviel sei verraten, gehört die Teilnahme am Rosenmontagszug auf dem Elferratswagen dazu.

Wegen der Länge der Session ist es der EKG möglich, Damensitzung und Herrensitzung an unterschiedlichen Wochenenden zu veranstalten. „Das ist wesentlich stressfreier”, meint Meinhard Schwark. So findet die Frauensitzung am Samstag, 22. Januar, um 14 Uhr in der Stadthalle statt, die Herrensitzung folgt am Sonntag, 30. Januar, um 11 Uhr. Vorverkaufsstelle für die Restkarten beider Sitzungen ist Pleines Optik an der Kölner Straße.

Gemeinsam mit der Pfarre St.Lambertus steht die Sitzung für ältere Mitbürger am Sonntag, 6.Februar, auf dem Programm. Karten hierfür gibt es im Pfarrbüro und bei Zigarren Worms. Und schließlich gibt es noch die Kindersitzung am Samstag, 5. Februar, zu der ein Vorverkauf bei Puppen Jansen eingerichtet ist.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert