Auschwitz-Befreiung: Aktion auf dem Erkelenzer Markt

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
13933633.jpg
Informierte am Holocaust-Gedenktag die Menschen auf dem Erkelenzer Markt: Hubert Rütten vom Heimatverein. Foto: Helmut Wichlatz

Erkelenz. In Erkelenz wurden am Gedenktag an die NS-Opfer wieder die Namen der Erkelenzer verlesen, die aufgrund ihres jüdischen Glaubens den Nazis zum Opfer fielen. Der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz wurde 1996 auf Vorschlag des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog als Gedenktag eingeführt. Er ist den Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und des Völkermordes gewidmet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert