Auf blanker Felge morgens durch den Ort gefahren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Auto Symbol Autounfall Blaulicht Polizei Foto: Colourbox
Die Polizei hofft, die Fahrtroute des beschädigten Autos nachvollziehen zu können. Symbolfoto: Colourbox

Heinsberg/Hückelhoven. So einen Anblick hat man nicht jeden Tag: Auf einer blanken Felge war ein sichtlich ramponiertes Auto am Sonntagmorgen von Hückelhoven-Ratheim nach Heinsberg-Oberbruch unterwegs. Kurze Zeit später endete die Fahrt an einem Baum. Nun wird gerätselt, wo der Mann den ersten Unfall gebaut hatte.

Gegen 7 Uhr bemerkten Zeugen das beschädigte Auto, ein grauer Toyota vom Typ Avensis, im Kreisverkehr Schanz/Kaphofweg zwischen Ratheim und Oberbruch. Kurz darauf wurde der Polizei ein Verkehrsunfall an der Graf-Von-Galen-Straße gemeldet: Dort sei ein Auto gegen einen Baum auf dem Gehweg gefahren.

Als die alarmierten Polizeibeamten am Unfallort eintrafen, wollte der 32-jährige Fahrer gerade aus dem Wagen steigen. „Er stand erkennbar unter Alkoholeinwirkung und wurde von den Polizisten zwecks Entnahme einer Blutprobe zur Wache gebracht“, heißt es im Polizeibericht.

Dort wurde ihm der Führerschein abgenommen. Anhand der Schäden an seinem Wagen konnte ermittelt werden, dass es offenbar vor dem Unfall an der Graf-von-Galen-Straße bereits eine andere Kollision gegeben hatte. Wo das passiert war, konnte bisher jedoch nicht ermittelt werden.

Da der 32-Jährige auf dem Weg von Ratheim nach Oberbruch war, dürfte sich der Zusammenstoß auf dieser Strecke ereignet haben. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben dazu machen, wo sich die erste Unfallstelle befindet? Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452/920-0 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert