Hückelhoven - Arbeitskreis legt ersten Flyer zur „Kollenie-Tour“ vor

Arbeitskreis legt ersten Flyer zur „Kollenie-Tour“ vor

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9989809.jpg
Fertig: Der Flyer „Die Kollenie-Tour“ des Arbeitskreises Hückelhoven im Heimatverein Erkelenz liegt vor. Repro: Koenigs

Hückelhoven. Das erste Druckwerk des Arbeitskreises Hückelhoven im Heimatverein der Erkelenzer Lande liegt vor. Stolz präsentierte Günther Merkens vom Heimatverein der Erkelenzer Lande den Flyer, der jetzt kostenfrei im Rathaus der Stadt Hückelhoven (Stadtbüro) zu bekommen ist.

Der Flyer enthält viel Informationen und Karten, so dass jeder zur „Kollenie-Tour“ durch die historische Bergmannssiedlung selbstständig starten kann. Natürlich werden auch weiterhin geführte „Kollenietouren“ mit Gertrudis Cörrenzig und Wolfgang Tischtau angeboten.

Anerkennende Worte für den neuen Flyer gab es für Willi Wortmann, der maßgeblich an der Gestaltung des Druckwerks beteiligt war. Der Arbeitskreis Hückelhoven im Heimatverein Erkelenz besteht inzwischen seit zwei Jahren und hat sich bewährt. Dies ist auch die Meinung von Bürgermeister Bernd Jansen, der sich erfreut zeigte, dass der Arbeitskreis dank der Hilfe aus Erkelenz „einen Warmstart hinlegen konnte“. Es sei ein Gefühl entwickelt worden, die Tradition der Stadt weiterleben zu lassen. So bleibe die Historie von Hückelhoven in vielen Facetten erhalten.

Auch Willi Spichartz wusste als Leiter des Arbeitskreises Hückelhoven von zahlreichen Aktivitäten zu berichten. Vorträge, Führungen, Radwanderungen und vieles mehr habe man initiiert – und das Echo sei durchaus positiv.

Nächste Ziele sind gesteckt

Der Heimatverein der Erkelenzer Lande will auch in Zukunft eng mit dem Arbeitskreis zusammenarbeiten. Das soll auch beim Gelderntag 2015 so sein, einer Zusammenkunft für die Vereine, die sich mit der Geschichte des Herzogtums Geldern befassen. So werden die Gäste in Hückelhoven empfangen, wo sie nach einem kleinen Imbiss den Klängen der Bergkapelle lauschen können, ehe es ab Mittag in Richtung Erkelenz geht und Exkursionen auf der Tagesordnung stehen. Das Korbmachermuseum in Hilfarth und das Bergbaumuseum in Hückelhoven gehören dann auch zu den vielen Zielen der Heimatfreunde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert