Heinsberg-Dremmen - „An die Dose, fertig, los!“

„An die Dose, fertig, los!“

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
5933152.jpg
Die Teilnehmer des Graffiti-Aktionstags freuen sich, unter Anleitung von Andreas Valiotis (zweiter von rechts) und Martin Heinrichs (links) heute mit rund 500 Flaschen Sprühfarbe eine rund 66 Meter lange Wand am Dremmener Bahnhof zu gestalten. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg-Dremmen. „An die Dose, fertig, los!“ heißt es am Samstag in Dremmen. Elf Sprayer werden an der Sootstraße, in unmittelbarer Nähe des neuen Dremmener Bahnhofs, die 66 Meter lange Wand eines Gebäudes der Holzhandlung Lowis mit Graffitis gestalten.

Sie alle sind Teilnehmer eines gemeinsamen Projekts des Heinsberger Jugendcafés „LoonyDay“ und des städtischen Jugendamts, unterstützt von mehreren Sponsoren.

Unter dem Motto „Kannst du Graffiti? Dann beweise es!“ hatten Café und Jugendamt aufgerufen, Papierskizzen einzureichen. Diese wurden in Facebook eingestellt und konnten „geliked“ werden. Dabei sicherten sich die beiden 17-Jährigen Lucas Leal aus Dremmen und Dominik Übachs aus Oberbruch die meisten Stimmen. Teilnehmen können aber heute alle elf Sprayer, die sich für die Aktion gemeldet haben.

Insgesamt gilt es für sie, zehn durch Stahlträger unterbrochene Wandflächen von je 6,60 Breite und 2,50 Meter Höhe zu gestalten. Besonders freuten sich Andreas Valiotis und Martin Heinrichs, die diese Aktion als versierte Sprayer betreuen werden, dass zu den Sprühkünstlern auch ein Mädchen gehört.

Zum ersten Treffen der Künstler im Café war neben fünf Künstlern auch Gottfried Kremers, Geschäftsführer der Holzhandlung Lowis, gekommen. Ihm galt nicht nur der Dank der anwesenden Teilnehmer für die Bereitstellung der Fläche, die für die Aktion vorab noch einmal komplett weiß gestrichen wurde. Er ist auch deren eigentlicher Initiator. Ursprünglich wollte er Andreas Valiotis mit der Gestaltung einer Wandfläche beauftragen. Daraus wurde dann der heutige, groß angelegte Aktionstag, für den die elf Graffiti-Malern rund 500 Sprühflaschen hochwertiger Farbe zur Verfügung stehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert