Am Türöffner-Tag kommt die Maus zu Besuch

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Gleich zwei Heinsberger Einrichtungen beteiligen sich am sogenannten Türöffner-Tag mit der Maus des WDR am kommenden Montag, 3. Oktober. Knapp 650 offene Türen für Kinder gibt es an diesem Tag insgesamt. Bei einigen wird die Maus sogar selbst zu Besuch sein. Wo genau, das verrät sie jedoch vorher nicht.

In Dremmen lädt zum Beispiel die Tanzschule Ars Vivendi, Jägerstraße 16, Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren ein, die gerne tanzen. „Möchtest Du Dich wie eine echte Prinzessin fühlen?“, heißt es in der Einladung. „Dann ziehe Dir Dein schönstes Kleid an, lass‘ Dich von uns schminken und wir üben mit Dir und Deinen Freundinnen ein paar echte Prinzessinnentänze.“

Willkommen sind hier aber auch alle jungen Hip Hopper. „Kein Problem, wir üben mit Dir ein paar coole Hip-Hop-Moves“, verspricht Dietmar Buermann, Betreiber der Tanzschule. Einzige Voraussetzung ist die Anmeldung per E-Mail: verwaltung@ts-arsvivendi.de. Geöffnet ist die Tanzschule von 15 bis 17.30 Uhr.

Gespannt, ob die Maus denn vielleicht selbst vorbeischaut, sind auch die Mitglieder des Fördervereins Freibad Kirchhoven, Schwimmbadstraße 61. Sie laden Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren ein für einen Blick hinter die Kulissen in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. „Wir zeigen, wie ein Freibad überwintert und wie die Technik zur Wasseraufbereitung funktioniert“, heißt es in der Einladung. Eine Anmeldung ist auch hier per E-Mail erforderlich: info@freibad-kirchhoven.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert