Akustik-Sommermusik mit „beets‘n‘berries“ am Markt

Letzte Aktualisierung:
10547581.jpg
Die Akustikband„beets‘n‘berries“: Bernd Birkmann, Ralf Hintzen, Natascha Wenrich, Norbert Winzen und Markus Roßbach (v.l.).

Erkelenz. Dieser Musikabend gehört seit 13 Jahren zum Sommer in Erkelenz: Die beliebte Akustik-Band „beets’n’berries“ spielt am Freitag, 7. August, ihr „Musik am Markt“-Konzert. Von 18 bis 22 Uhr tritt die Band für die Besucher der Cafés und Kneipen rund um den Markt auf.

Unterstützt wird das Konzert von den vier Gastronomen Julien’s Bistrobar, Café Klinkenberg, Le Journal und Eiscafé Teza.

Die „beets“ spielen leicht verstärkt nach Art von Straßenmusikern mitten in der Fußgängerzone. In den letzten Jahren entwickelte sich zusammen mit dem Publikum dadurch immer eine schöne Konzertatmosphäre. „Besonders ist bei diesem Konzert, dass dort immer ganze Familien dabei sind. Kinder, Eltern, Großeltern“, heißt es seitens der Veranstalter.

Beets’n’berries würden „genau das Richtige für lauschige Sommerabende“ mit der für sie typischen Akustik-Musik bieten. Bekannte Stücke werden nur mit Piano, Gitarre und Gesang auf das Minimale beschränkt und in stilvolle unplugged-Versionen arrangiert. Mittlerweile wird die Band häufiger um Percussion und Akustik-Bass erweitert. Auch Instrumente wie Akkordeon, Violine, Saxophon gehören hin und wieder zum Repertoire. Dadurch hebt sich die Band deutlich vom klassischen Coversound ab. Mit ihren deutschsprachigen Eigenkompositionen hatte die Band bereits überregional Erfolg.

Spontanität ist Trumpf bei beets-Konzerten. Das merkt man auch den Musiker an. „Was die beets bei einem Konzert spielen, steht meistens nur grob fest. Oft ruft irgendein Bandmitglied einfach das nächste Lied aus und überrascht die anderen damit,“ so „beets“-Percussionist Bernd Birkmann. Man darf also gespannt sein, was sich die Band für den Auftritt auf dem Erkelenzer Markt wieder einfallen lässt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert