Aktion am Welttag des Buches: Literarische Geschenke in Papiertaschen

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
12113167.jpg
300 Bücher versteckt die Buchhandlung Gollenstede wie „Ostereier“ am kommenden Samstag, dem Welttag des Buches in Heinsberg. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. Was für den Osterhasen die bunten Eier, sind für den Heinsberger Buchhändler Marcus Mesche zum Welttag des Buches am kommenden Samstag, 23. April, die Bücher, die er verteilen will.

Wer also ab Samstagmorgen irgendwo in der Stadt eine braune Papiertasche findet mit einem Buch darin, der darf sie gerne mitnehmen. Jedes Buch ist ein Geschenk, „allesamt Neuerscheinungen aus diesem oder aus dem vergangenen Jahr“, verspricht Mesche.

„Guten Tag! Wie schön, Sie haben gerade eins der 300 Bücher gefunden, die wir zum Welttag des Buches 2016 ausgesetzt haben“, heißt es auf einer Karte, die sich ebenfalls in der braunen Papiertasche befindet. „Nehmen Sie es gerne mit nach Hause und lesen Sie es; oder geben Sie es weiter, wenn es nicht Ihren Geschmack trifft.“

Bereits seit 20 Jahren feiere Deutschland den Welttag des Buches, informiert die Karte weiter. „Damit wir auch im Sommer wieder Platz für tolle neue Bücher haben, verschenken wir jetzt alle Leseexemplare der letzten Zeit.“ Wem diese Idee gefällt, der wird gebeten, der Buchhandlung die Karte zurückzuschicken mit einer kleinen Geschichte zum Buch, etwa wo es gefunden wurde oder wie es gefallen hat.

Ebenfalls zum Welttag des Buches wird Greg, die Hauptfigur aus „Gregs Tagebüchern“, zum Welttag des Buches am 23. April in der Buchhandlung Gollenstede in Heinsberg zu Gast sein. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr steht er für ein Foto mit all seinen Fans bereit. Eine Woche später, ab Samstag, 30. April, können die ebenfalls kostenfreien Fotos dann in der Buchhandlung abgeholt werden. Spenden dafür nehmen Marcus Mesche und sein Team jedoch gerne entgegen, um sie dann an die Heinsberger Tafel weiterleiten zu können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert