Hückelhoven - Adrian Nachtmann und Luca Kramarz überzeugen bei „Jugend debattiert“

Adrian Nachtmann und Luca Kramarz überzeugen bei „Jugend debattiert“

Letzte Aktualisierung:
13947849.jpg
Gut debattiert: Christine Wolff, Schulkoordinatorin für „Jugend debattiert“, und Schüler der Klassen 9.

Hückelhoven. Die Hückelhovener Gymnasiasten der Sekundarstufe I haben sich im Debattieren gemessen: Der diesjährige Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ für die Jahrgangsstufe 9 fand nun im Gymnasium statt. Vorbereitet wurden die Schüler im Deutschunterricht. Jede neunte Klasse hatte nach ausreichendem Üben zwei Vertreter gewählt, die sich dann auf die Debatte zu einer vorgegebenen Frage vorbereitet hatten.

Engagiert debattiert wurden im Schulwettbewerb vor der gesamten Jahrgangsstufe 9 die Streitfragen „Sollen in der Schule allen Schülerinnen und Schülern Schließfächer zur Verfügung gestellt werden?“ und „Soll für die Nutzung von Sozialen Medien eine Klarnamenpflicht eingeführt werden?“

Um diese Debatten auch mit entsprechendem Fachwissen führen zu können, interviewten zum Beispiel die Schüler der Klasse 9 vorab die stellvertretende Schulleiterin sowie den Schulleiter, um sich über Brandschutzbedingungen, vorgeschriebene Fluchtwege und alternative Räumlichkeiten zum Aufstellen der Schließfächer zu informieren.

Die Sieger Adrian Nachtmann (1. Platz) und Luca Kramarz (2. Platz) qualifizierten sich durch beeindruckendes Fachwissen und eine souveräne Gesprächsfähigkeit für den Regionalwettbewerb in Aachen, bei dem sie am 14. Februar das Gymnasium Hückelhoven vertreten werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert