A46: BMW rast in Leitplanke, Auto informiert Rettungskräfte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
20161020_0000d6cf5249b993_IMG_9319.JPG
Während der Bergungsarbeiten musste ein Fahrstreifen der A46 in Richtung Heinsberg kurz vor der Abfahrt Hückelhoven-Ost gesperrt werden. Foto: CUH
20161020_0000d6cf5249b993_IMG_9327.JPG
Während der Bergungsarbeiten musste ein Fahrstreifen der A46 in Richtung Heinsberg kurz vor der Abfahrt Hückelhoven-Ost gesperrt werden. Foto: CUH
20161020_0000d6cf5249b993_IMG_9326.JPG
Während der Bergungsarbeiten musste ein Fahrstreifen der A46 in Richtung Heinsberg kurz vor der Abfahrt Hückelhoven-Ost gesperrt werden. Foto: CUH

Hückelhoven. Am Donnerstagnachmittag hat auf der Autobahn 46 bei Hückelhoven ein Mann die Kontrolle über seinen BMW verloren und ist in die Leitplanke geschleudert, wobei Front und Heck des Wagens zerstört wurden.

Kurios mögen die einen sagen, modernste Technik die anderen: Das Unfallauto löste selbstständig die Alarmierung aus, die über das BMW-Notrufsystem mit der Information über eine Airbag-Auslösung und der genauen Positionsangabe die Rettungsleitstelle erreichte.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Düsseldorf war der Autofahrer gegen 13.50 Uhr auf der A 46 in Richtung Heinsberg unterwegs, als er einen Kilometer vor der Ausfahrt Hückelhoven-West die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er schleuderte mit dem Wagen gegen eine Leitplanke am rechten Fahrbahnrand und kam erst 100 Meter weiter auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Der BMW sorgte nach dem Unfall automatisch für die Alarmierung die Rettungskräfte. Neben der Polizei rückten Feuerwehr Hückelhoven und Rettungsdienst des Kreises Heinsberg aus. Während der Mann trotz des heftigen Aufpralls unverletzt blieb, entstand an seinem Fahrzeug ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Während der Bergungsarbeiten musste entlang der Unfallstelle ein Fahrstreifen der A 46 gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert