96-jährige Frau brutal ausgeraubt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Notarzt Rettungswagen Krankenwagen Arzt Symbolfoto: Fotolia/Christian Müller
Die Seniorin wurde nach dem Überfall verletzt ins Krankenhaus gebracht. Symbolbild: dpa

Erkelenz. Eine 96-jährige Frau ist am Mittwoch brutal ausgeraubt worden. Die Seniorin hatte gerade die Tür zu ihrem Wohnhaus aufgeschlossen, als ein unbekannter Mann sie von hinten in den Hausflur stieß und ihr die Handtasche entriss.

Wie die Polizei Heinsberg am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Raub am Mittwoch gegen kurz vor 16 Uhr in der Schülergasse. Der Täter nahm die Geldbörse der Seniorin aus ihrer Handtasche und verließ das Haus. Anschließend schloss er die Haustür mit dem Schlüssel der 96-Jährigen von außen, ließ den Schlüssel stecken und lief davon.

Nachbarn fanden die Frau im Hausflur, als diese nach dem Raub um Hilfe rief. Sie wurde verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt wurde.

Da sich der Täter der Seniorin von hinten näherte, konnte sie diesen nicht näher beschreiben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben. Hinweise nimmt sie unter 02452/9200 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert