80-jährige Frau in Heinsberg beraubt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Eine 80-jährige Frau, die zu Fuß auf der Poststraße unterwegs war, wurde am Freitag gegen 13.30 Uhr von zwei weiblichen Personen unter dem Vorwand angesprochen, Spenden sammeln zu wollen. Als die ältere Dame ihre Geldbörse hervorholte, wurde ihr diese entrissen.

Nachdem sie einen Bargeldbetrag aus dem Portemonnaie entnommen hatten, flüchteten die Täterinnen in Richtung Ostpromenade und von dort aus in Richtung Bahnhof.

Die Beschreibungen: Täterin 1: 30 bis 35 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß, kräftige Statur, braune lange Haare (mit Kapuze bedeckt), bekleidet mit rostfarbenem Mantel, sprach mit ausländischem Akzent; Täterin 2: 30 bis 35 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß, schlanke Statur, dunkelblonde, lockige Haare, bekleidet mit einem Cape.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert