69-Jähriger bedroht Polizisten mit Waffe

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
einsatz
Als der 69-Jährige gegen 13.05 Uhr die Wohnung verließ, konnte die Polizei ihn festnehmen. Foto: Claudia Heldens

Hückelhoven-Ratheim. Ein 69-Jähriger hat am Mittwochmorgen Polizisten aus einer Wohnung heraus mit einer Waffe bedroht. Die Vermieterin hatte gegen 12 Uhr den Rettungsdienst alarmiert, weil niemand die Wohnungstür öffnete.

Sie vermutete einen Notfall und informierte die Helfer. Als der Rettungsdienst eintraf, wurde die Wohnungstür einen Spalt breit geöffnet und dann wieder zugeschlagen. Daraufhin wurde die Polizei hinzugerufen.

Der Mann öffnete den Beamten der Hückelhovener Wache ebenfalls nur kurz die Tür und bedrohte sie mit einer Waffe.

Darauhin umstellten die Beamten das Gebäude. Als der 69-Jährige gegen 13.05 Uhr die Wohnung verließ, konnte sie ihn festnehmen. Dabei erlitt der Hückelhovener eine leichte Blessur am Kopf, die sofort von einer bereits anwesenden Ärztin versorgt wurde. Die Waffe wurde sichergestellt. Zu den Motiven des Mannes gibt es noch keine Angaben, die Ermittlungern dauern an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert