1000 Euro für Heinsberger Tafel erlaufen

Letzte Aktualisierung:
10161074.jpg
Pfarrer Sebastian Walde (li.), Vorsitzender der Heinsberger Tafel, freut sich über die Spende von Marathonläufer Matthias Plewe.

Heinsberg. Der lekker Energie-Mitarbeiter Matthias Plewe hat jetzt der Heinsberger Tafel 1000 Euro gespendet. Zusammengekommen ist der Betrag durch seine Teilnahme am 33. Benrather-Volkslauf in Düsseldorf.

Den Halbmarathon, den der Angestellte des Heinsberger Energiedienstleisters in 1:48:59 Stunden absolvierte, hatte er zu einem persönlichen Spendenlauf umgewandelt und dafür im Unternehmen geworben. Mehr als 70 Kolleginnen und Kollegen der lekker Energie in Heinsberg und Berlin erklärten sich zu einer Spende für jeden gelaufenen Kilometer bereit.

Die Idee: Je schneller Matthias Plewe nach 21,1 Kilometern ins Ziel kommt, desto mehr Geld würde in die Spendenkasse fließen. Das wochenlange Training hatte sich gelohnt: Matthias Plewe lief die Schnellste von drei zu tippenden Zeiten und somit wurde für alle Spender der höchste eingetragene Betrag fällig. Rund 850 Euro kamen so zusammen. Die Geschäftsführung des Unternehmens stockte den Betrag auf 1000 Euro auf. Pfarrer Sebastian Walde, Vorsitzender der Heinsberger Tafel, dankte für die tolle Idee.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert