Zweimal Wagen touchiert: Fahrerin flüchtet

Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Feuerwehr Unfall  Foto: Patrick Pleul/dpa
Die Polizei fahndet nach einer etwa 40 Jahre alten flüchtigen Autofahrerin. Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

Übach-Palenberg. Die Polizei sucht nach einer etwa 40 Jahren alten Autofahrerin, die bereits am vergangenen Donnerstag den Wagen einer 76-Jährigen aus Übach-Palenberg mehrfach mit ihrem Auto touchiert hatte.

Die Frau aus Übach-Palenberg fuhr gegen 13.15 Uhr auf der Alten Aachener Straße und musste an der Kreuzung Mühlenweg bei Rot anhalten. Dabei spürte sie, dass das hinter ihr haltende Fahrzeug leicht gegen die hintere Stoßstange ihres Wagens gestoßen war.

Sie schaute in den Rückspiegel und sah eine 40-jährige Autofahrerin, die entschuldigend die Arme hob. Da die ältere Dame von keinem großen Schaden ausging, fuhr sie in Richtung Zweibrüggen weiter, während ihr der Wagen mit der unbekannten Fahrerin  folgte.

Zwischen dem Friedhof Palenberg und Zweibrüggen überholte die Unbekannte und streifte dabei den hinteren linken Kotflügel des Autos der Übach-Palenbergerin.

Die Unfallverursacherin fuhr, ohne anzuhalten, weiter in Richtung Frelenberg und bog dann in den Gürzelweg ab. Dort verlor die Renterin das Fluchtfahrzeug aus den Augen.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werde gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02452/920/0 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert