Zwei Spieler durchbrechen die „3000-Punkte-Mauer”

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Randerath. Zwei Skatspieler überschritten beim letzten Monatsturnier für die offene Skatmeisterschaft bei Pik As Heinsberg die „Schallmauer” von 3000 Punkten.

Den Tagessieg sicherte sich Hans-Georg Neef aus Baal mit 3114 Punkten knapp vor Horst Göhring aus Breberen mit 3074 Punkten. Göhring ist jetzt Zweiter der Gesamtwertung und direkter Verfolger von Dieter Beumers aus Birgden, der trotzdem noch mit über 800 Punkten die Gesamttabelle anführt.

Zwischen dem Zweiten und Zehnten der Gesamtwertung sind nur geringe Punktabstände, so dass noch gewaltige Positionswechsel bis zum Jahresende zu erwarten sind. Die Tageswertung vom zehnten Spieltag:

1. Hans-Georg Neef, Baal, 3114 Punkte; 2. Horst Göhring, Breberen, 3074; 3. Peter Reuters, Heinsberg, 2513; 4. Dieter Beumers, Birgden, 2459; 5. Leo Niessen, Brachelen, 2452; 6. Bernd Baltes, Wegberg, 2446; 7. Wolfgang Beckers, Wassenberg, 2324; 8. Heinz Randerath, Wassenberg, 2218; 9. Josef Haselier, Geilenkirchen, 2208; 10. Albert Grabosch, Unterbruch, 2207; 11. Helmut Capellmann, Niederbusch, 2192; 12. Josef Offermanns, Kirchhoven, 2158.

Aktuelle Gesamtwertung

Die Gesamtwertung nach zehn Spieltagen: 1. Dieter Beumers, Birgden, 17152; 2. Horst Göhring, Breberen, 16323; 3. Peter Reuters, Heinsberg, 16294; 4. Albert Grabosch, Unterbruch, 16115; 5. Helmut Capellmann, Niederbusch, 15976; 6. Heinz Randerath, Wassenberg, 15964; 7. Bernd Baltes, Wegberg, 15852; 8. Werner Grates, Erkelenz, 15488; 9. Frans Jungbauer, Wassenberg, 15442; 10. Helmut Bronckhorst, Wegberg, 15317; 11. Josef Schulz, Ratheim, 15069; 12. Kunibert Gronau, Birgden, 15036.

Morgen Spieltag

Das vorletzte Monatsturnier bei Pik As Heinsberg findet am Dienstag, 3. November, 19.30 Uhr, in der Gaststätte Neunfinger in Randerath statt.

An diesem Skatturnier können alle interessierten Skatspieler auch ohne Vereinszugehörigkeit teilnehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert