Geilenkirchen - Wundertüte mit närrischen Genüssen

Wundertüte mit närrischen Genüssen

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
11550010.jpg
Sie zeigten den Weg zur „bunten Seite der Macht“: Jungfrau Jensine I. (Jens Klett), Prinz Jens I. (Lässig) und Bauer Jörg I. (Wellershausen), die sich stilecht mit Lichtschwertern auf der Bühne feiern ließen.
11549990.jpg
Der Auftritt der mittleren Garde des IKV war einer der tänzerischen Höhepunkte bei der Galasitzung. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Wer die „bunte Seite der Macht“ erleben wollte, der war am Samstagabend ganz klar in der „Royal Canadian Legion“ mitten in Teveren an der richtigen Stelle. Denn hier feierte nicht nur das Dreigestirn des Internationalen Karnevalsvereins (IKV) Teveren mit Jungfrau Jensine I. (Jens Klett), Prinz Jens I. (Lässig) und Bauer Jörg I. (Wellershausen) eine angemessene Galasitzung.

Die „3 J’s“, wie sie sich gerne nennen, hatten sich in Anlehnung an die „Star Wars“-Reihe mit einem gigantischen Aufwand einen filmreifen Trailer inszeniert, der ihr Kommen so richtig spannend machte.

Bombastisch war aber nicht nur der Aufwand, bei dem auch Kostüme aus dem imperialen Sektor zum Einsatz kamen, sondern auch die Stimmung, die die Drei mit ihren Adjutanten Alfred Lässig und Jürgen Gerards und deren Lichtschwertern bei ihrem selbst gesungenen Lied verbreiteten.

So war auch das Lied der Drei ein Grund mehr, sich die nächsten Auftritte des IKV-Dreigestirns ganz dick im Kalender zu markieren. Nichts zu mäkeln gab es für die Gäste, die sich schon eine gute Weile vor Sitzungsbeginn ihren Platz in der lauschigen und bestens ausstaffierten Narrhalla gesichert hatten.

Denn das Programm sorgte bis weit nach Mitternacht nicht nur für sonntägliche Augenringe bei den jecken Herrschern. Dafür hatten DJ Ronny und vor allem Präsident Thomas Helmecke, der gerne die schnellste Zunge der Welt genannt wird, gleich von Beginn an gesorgt. Denn natürlich durfte auch die Nachwuchsregentin des IKV, Prinzessin Lena II. (Gerards), samt Gefolge bei der ausgelassenen Karnevalsgala nicht fehlen.

Sie brachte nicht nur Kamelle mit, sondern mit der kleinen IKV-Garde auch den ersten tänzerischen Höhepunkt des Abends. Dafür standen auch die beiden KG-eigenen Tanzmariechen Darline und Pauline bereit, die mit viel Akrobatik und einer ausgefeilten Choreographie den Tanzboden in der „Legion“ beben ließen. Das war auch für die mittlere und die große Garde kein Problem, sie durften sich für ihre tollen Darbietungen den verdienten riesigen Applaus des begeisterten Publikums abholen.

Damit auch die Senatoren, die Vertreter der Deutschen Unteroffizier Kameradschaft (DUK) und Ehrengäste noch mal extra in Schwung kamen, sang Alex Seebald, die ihr jeckes Zuhause bei der KG „Lustige Marienberger Jekke“ hat, mit viel Elan ihre Songs. Schlag auf Schlag ging es weiter, so genossen auch die Vertreter des Komitees Geilenkirchener Karnevalsgesellschaften (KGKG) mit dem Stadtprinzenpaar Julian I. (Krückel) und Saskia I. (Hurtmann) vom Geilenkirchener Karnevalsverein (GKV) eine pralle Wundertüte närrischen Genusses.

Mit dabei waren in Teveren die „Golden Girls“, die reine Frauenband „Colör“, die Showtanzgruppe „Limited Edition“ aus Süggerath, die Band „Alive“, die „Crazy Girls“ und Standup-Comedian Johannes Flöck, die gemeinsam alle für ausgelassene Stimmung und beste Laune garantierten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert