Würm hat ein neues Königspaar

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
10752733.jpg
Der 85-jährige Hans Hellebrandt schoss in Würm zum dritten Mal den Königsvogel ab und ist nun Kaiser der St.- Gereon-Bruderschaft. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen-Würm. Schwer zu tragen, nicht an der Bürde des frisch erreichten Amtes, sondern auch an den beiden Ketten als Zeichen für das Erreichen von Königs- und Kaiserwürde hatte Hans Hellebrandt.

Der immerhin 85-Jährige schaffte beim Königsvogelschuss der St.-Gereon-Schützenbruderschaft Würm beim Schießen im Marienstift mit dem 64. Schuss seine dritte Königswürde. Nach den Regeln der Bruderschaft bedeutete das automatisch, dass er gemeinsam mit seiner Frau Ursula das neue Kaiserpaar stellt.

Damit löste Hans Hellebrandt nicht nur den nun ehemaligen Kaiser Gerd Grundmann ab, sondern wurde auch Nachfolger von Martin Wolf als König der Bruderschaft.

Brudermeisterin Annemie Hensen freute sich auch über den neuen Prinzen Roman Visser, der nach 74 Schuss seinen Vorgänger Kim Rick ablöste. Und schließlich gab es mit Leo Hensen nach 77 Schüssen noch einen neuen Ehrenkönig all derer, die bereits einmal die Königswürde erreicht hatten.

So gab es beim Königsvogelschuss in Würm für die Anwesenden in fröhlicher Runde genügend Gründe zum Feiern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert