Witz und Tanz beim Breberener Karneval 84

Letzte Aktualisierung:

Gangelt-Breberen. Am Samstag, 18. Februar, ist es soweit: Um 19.11 Uhr zieht der Elferrat „Breberener Karneval 84“ in die Festhalle zur großen Sitzung ein.

Der erste Gast, den Sitzungspräsident Christoph Meiers auf die Bühne bitten wird, wird bestimmt keine Mühe haben, das Eis zu brechen. Dafür nämlich ist „Ne Usjeflippte“ (Ralph Kuhn) hinreichend bekannt. Die optische und tänzerische Schönheit des Breberener Karnevals wird anschließend die Tanzgarde Blau-Weiß dokumentieren, bevor mit „Dea Müllmann“ (Frank Bühler) ein weiteres Ass im rheinischen Karneval auf die Bühne tritt.

Tanz und Akrobatik gibt es mit den Xanadu Girls und den Candy Vibes aus Süsterseel bevor Schlagersängerin Claudia Ansel zum Mitsingen auffordert. Auch die Showtanzgruppen Purple Passion, Mar Mannslu und die Showlights aus Waldenrath sind mit von der Partie. „Quatsch hoch drei“ gibt es mit Motombo Umbokko (Dave Davis) und mit „Der Jürgen“ (Jürgen Milski), bevor die „Thunderbirds“ das Finale einläuten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert