Gangelt - Wette gewonnen: 139 Biker kommen als Nikolaus

Wette gewonnen: 139 Biker kommen als Nikolaus

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
15920357.jpg
Durch den Einsatz dieser Biker können heute Gutscheine an Bedürftige verteilt werden. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. Trübes Wetter, Nieselregen: Wo sollen da plötzlich 100 Motorradfahrer in Nikolauskostümen herkommen? Horst Sommer, „Präses“ der Biker & Triker Freunde Selfkant, die viele Jahre ihr Vereinsheim in der Gemeinde Gangelt hatten, ging mit der Geschäftsführung des Rewe-Marktes in Gangelt eine Wette ein.

„Wenn es uns gelingt, diese 100 Biker in Nikolauskostümen zu stellen, bekommen wir 100 Einkaufsgutscheine im Wert von 15 Euro!“ Die Vorbereitungen zu dieser Aktion hatten schon im Mai begonnen. Trotz des Wetters, trotz der Tatsache, dass Motorradfahrer üblicherweise ihre Maschinen nur mit Saisonkennzeichen betreiben, gelang es zum bestimmten Zeitpunkt 139 Fahrer in Nikolauskostümen auf ein Gruppenfoto zu bringen.

Welcher Aufwand da betrieben wurde, zeigte nicht nur ein Blick auf die Nummernschilder. Aus Holland und Belgien waren welche dabei. Aus Mönchengladbach, aus Viersen und aus dem Aachener Raum.

Rene Mertens beispielsweise kam aus Würselen und hatte sein Motorrad extra für diesen Tag angemeldet. Joscha Seifert, ebenfalls aus Würselen, war mit fünf Jahren der jüngste Nikolaus bei dieser Wette. Horst Sommer ließ sogar einen Teilnehmer in einem blauen Kostüm durchgehen.

Zusammen mit einer Leergutaktion, die in den Tagen vor der Wette durchgeführt wurde, kamen insgesamt 1800 Euro zusammen, die am 23. und am 30. Dezember in 15-Euro-Gutscheinen im Supermarkt an Bedürftige verteilt werden.

Da man in so geselliger Runde zusammen war, machte sich die Kolonne auf den Weg nach Heinsberg zum Weihnachtsmarkt, wo 1000 Weckmänner verteilt wurden. „So machen wir den Leuten eine kleine Freude und für unsere Gruppe ein bisschen Reklame“, freute sich Sommer über einen gelungenen Nachmittag und eine gewonnene Wette.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert