Vorurteile und Berührungsängste sollen schnell abgebaut werden

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Zum zweiten Mal trafen sich Schüler der Klasse 10 c der Realschule Geilenkirchen mit Mitgliedern des Lokalen Teilhabekreises Geilenkirchen. Beim ersten Treffen hatte man gemeinsam eine Führung zum Schloss Trips mit der Gästeführerin Berti Davids-Heinrichs unternommen.

Diesmal hatten Klienten des Betreuten Wohnens der Eingliederungshilfe der Katharina Kasper ViaNobis GmbH die Schüler in die Gemeinschaftsräume des Betreuten Wohnens an der Schubertstraße zum Mittagessen eingeladen.

Gelebte Normalität

Dabei war es ein Anliegen der Menschen mit Handicap, den Schülern ihren Alltag zu zeigen und zu verdeutlichen, wie gelebte Normalität für Menschen mit Behinderung heute aussehen kann. Die Arbeit des Betreuten Wohnens wurde erläutert, welche Berufsgruppen dort tätig sind und welche Unterstützungsleistungen erbracht werden. Eine Fotoanimation gab einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr, wie zum Beispiel eine Reise nach Prag, diverse Ausflüge und die Teilnahme an verschiedenen Kulturveranstaltungen.

Der Kontakt war durch Katharina Bemberg, Lehrerin an der Realschule Geilenkirchen, und durch die KoKoBe-Mitarbeiterin Adelheid Venghaus zustande gekommen. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten ist, das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen des Anderen, um Vorurteile und Berührungsängste abzubauen. Im Anschluss hatten die Schüler die Möglichkeit, die Wohnungen der Klienten zu besichtigen. Erstaunt zeigten sich die Schüler über das jeweils ganz persönlich gestaltete Zuhause der Klienten.

Die Realschule und der Lokale Teilhabekreis Geilenkirchen planen eine Fortsetzung der gemeinsamen Aktivitäten. Weitere Termine sind bereits geplant.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert