Vollsperrung der B56 zwischen Geilenkirchen und Gillrath

Letzte Aktualisierung:
13176758.jpg
Auf der B56 geht zwischen Geilenkirchen und Gillrath ab Montag nichts Foto: Jan Mönch

Geilenkirchen. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein beginnt am Montag, 10. Oktober, mit der Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Bundesstraße 56 zwischen Geilenkirchen und Gillrath. Für diese Arbeiten muss die B56 voll gesperrt werden. Umleitungen werden eingerichtet.

Die Behörde weist darauf hin, dass die Bauarbeiten voraussichtlich bis Montag, 24. Oktober, dauern. Von Geilenkirchen in Fahrtrichtung Gillrath wird der Verkehr über die Landesstraße 42 (Berliner Ring) in Richtung Teveren und weiter über die Kreisstraße 3 (Müncherather Straße/Bergstraße) bis Gillrath geführt.

Von Gillrath in Fahrtrichtung Geilenkirchen verläuft die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Des Weiteren werden die Auf- und Abfahrten von und zur B221/B56 gesperrt. Auch hierfür werden Umleitungen eingerichtet.

Die Umleitung in Richtung Gillrath erfolgt über die Ausfahrt B 56/Teveren auf die L42 in Richtung Teveren und weiter über die K3/Müncherather Straße/Bergstraße.

Größere Verkehrsbehinderungen

Der Verkehr nach Geilenkirchen wird während der Sperrung ebenfalls über die Abfahrt B 56/Teveren und weiter über die L42 nach Geilenkirchen geleitet. Für den Verkehr von Geilenkirchen zur B221 erfolgt die Umleitung ab dem Berliner Ring über die L42 bis zur Auffahrt B56. Da im Baustellenbereich mit größeren Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wird gebeten, die Baustelle großräumig zu umfahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert